Das bin ich :-)

Mein Name ist Franziska Gayko (geb. Piechatzeck).

Ich bin in der Stadt Zossen geboren und aufgewachsen. Meine Ausbildung zur Mediengestalterin hat mich dann 2004 nach Velten verschlagen, wo ich sehr schöne 11 Jahre verlebte, bis es mich 2015, wegen meiner jetzigen großen Liebe und Zukünftigem in einen Nachbarort verschlug. Nun lebe ich hier mit meinem Mann und meinem Sohn Alexander im wunderbaren Hennigsdorf. Wir lieben unsere Heimat! Hier hat sich auch mein kleines Hobby zur Schmuckherstellung entwickelt. 

Kreativ sein ist meine Leidenschaft und so bin ich auf die Idee gekommen Schmuck aus Beton zu kreieren. Das hat mich von Anfang an fasziniert. Zwei Welten, die auf den ersten Blick so unvereinbar erscheinen, treffen zusammen: Der schwere, grobe Beton und filigraner Schmuck. 

Doch gerade diese Vorstellung von Gegensätzen macht Betonstücke so besonders. Egal, ob im natürlichen grau oder bunt eingefärbt, gegossen oder modelliert, bemalt, mit Blattmetall veredelt oder mit Schmucksteinen verziert. Die Möglichkeiten zur Schmuckherstellung sind fast grenzenlos.

Es macht mir sehr viel Freude und ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß und Freude mit meinen wunderschönen Schmuckstücken, wie ich.

*Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.